Produkte
EUR 468,29
(174)
Besser als die White Edition
Peter (26. Januar 2014)


Bei weitem nicht so gut wie die Promo einem vorgaukelt
C. G*** (21. Januar 2014)


Überragend
fhrmn (21. Januar 2014)


Sptize
Peter W*** (21. Januar 2014)


Einfach top!
Philipp S*** (18. Januar 2014)


action festhalten -genial
Paramuecke (17. Januar 2014)


Artikel wie beschrieben ! Einwandfrei !!
Manuel S*** (14. Januar 2014)


Alles gut und schnell abgewickelt
nick_33 (14. Januar 2014)


Funktioniert gut
Pascal (9. Januar 2014)


Super Teil, nur eben dieser Weitwinkel...
Daniel (9. Januar 2014)


Label

  • GoPro

Bindung

  • Camera

Merkmal

  • Videos im 150° Weitwinkel mit 1440p/48fps, 1080p/60fps oder 720p/120fps
  • Automatischer und manueller Weißabgleich
  • 25% leichter und dünner als die HD HERO2
  • Wasserdichtes Kameragehäuse aus Polycarbonat (bis zu 60 m)

Plattform

  • Windows 7
  • Windows 8
  • Windows Vista Business
  • Windows Vista Enterprise
  • Windows Vista Home Basic
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Vista Ultimate
  • Mac OS X 10.5 Leopard
  • Mac OS X 10.6 Snow Leopard
  • Mac OS X 10.7 Lion
  • Mac OS X 10.8 Mountain Lion

Farbe

  • Schwarz

Modell

  • CHDHX-301

EAN

  • 8859094919048

UPC

  • 818279010022

Beurteilung

  • GOPRO HERO3 Black Edition Adventure - Action Cam GOPRO HERO3 Black Edition Adventure - Action Cam Optik: - Ultra-scharfe /2,8 6-fache asphärische Glaslinse - Ultra-Weitwinkel / reduzierte Verzerrung - 2X bessere Performance bei schlechten Lichtverhältnissen* Videoaufnahme: - Auflösungen: 4K Cinema 17:9 (4096 x 2160) bei 12 fps, 4K 16:9 (3840 x 2160) bei 15 fps, 2,7K Cinema 17:9 (2716 x 1440) bei 24 fps, 2,7K 16:9 (2716 x 1524) bei 30 fps, Full HD 1080p 16:9 (1920 x 1080) bei 60 fps, 960p 4:3 (1280 x 960) bei 100 fps, 720p 16:9 (1280 x 720) bei 120 fps, WVGA bei 240 fps - Videoformat: H.264 codec, .mp4 Dateiformat - Weißabgleich: automatisch und manuell Fotomodi: - 12, 7, 5MP Auflösungen - Serie: 30 Fotos pro Sekunde - Serienbildfunktion: 3 Fotos pro Sekunde, 5 Fotos pro Sekunde, 10 Fotos pro Sekunde - Zeitraffer: 0,5, 1, 2, 5, 10, 30, 60 Sekundenintervalle - Foto + Video gleichzeitig: - 12MP + 1440p24 fps - 8MP + 1080p30 fps 8 - 8MP + 720p60 fps Batterie + Aufladen: - 1050mAh wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku - Aufladen über USB Audio: - Mono, 48kHz, AAC-Kompression mit AGC - Unterstützt optionalen 3,5mm Stereo Mikrofon-Adapter ** Speicher: - MicroSD der Klasse 10 oder höher erforderlich - Unterstützt bis zu 64 GB Kapazität - Aufnahmezeiten variieren je nach Auflösung und Bildfrequenz Mitgelieferte Kabel: - USB-Ladekabel Betriebssystem: - Microsoft Windows Vista, 7 und höher - Mac OS X 10.5 oder neuer Lieferumfang: - Kamera - WiFi-Remote Fernbedienung - Gehäuse - J Hakenschnalle - Gelenkhalterung - 1 gebogene & 1 gerade Klebehalterungen - QR-Schnalle - Adapter - Akku - USB-Kabel - Montage-Zubehör Bedienungsanleitung.

Stichworte

  • Camcorder, Actionkameras, Schutzgehäuse, Multisport
EUR 649,00
(8)
Liebe auf den ersten Blick!
Zen 2*** (11. Juni 2014)

Dies ist ein hochwertiges Camcorder nicht ein Hobby-Kamera. Zweimal die Größe der Panasonic HC-V550 mit einer Rücken Release Schuhadapter für eine zusätzliche Licht-oder externes Mikrofon kann der Camcorder auch ferngesteuert mit WIFI gesteuert werden. Auch bei seiner Größe ist die Kamera leicht zu tragen im Vergleich zu den Panasonic Pro DVC30. Dieser Camcorder kann Slow Motion Video filmen und im manuellen Modus einfach auf Infrarot-Nachtsicht mit einem zusätzlichen Infrarot-LED an der Vorderseite des Camcorders. Die Panasonic ist eine saubere und kompakte Hochqualitätspaket für einen ziemlich guten Preis.

Sie können 49mm UV-, ND, CPL und FLD Objektiv-Filter nutzen. Etwas, das man nicht außerhalb der teureren Profi-Camcorder bekommen. Die Mini-Sub-Kamera Gimmick in den Touch-Screen, bleibt ausgeschaltet wenn gefaltet gelassen werden. Das ist ein ernstes und allgemein erschwingliche Kamera an der Grenze zum professionellen Camcorder Niveau! Was interessiert mich zu diesen Camcorder sind die Infrarot-und HD Zeitlupe Video-Optionen, tests zeigen sehr hohe Qualität. Zusätzlich intelligente 50x i.Zoom ist auch okay!
Tolles Gerät
B. M*** (27. Mai 2014)

Habe den Camcorder seit 3 Wochen intensiv im Einsatz. Bin von der Bildqualität sehr beeindruckt. Tanzsportaufnahmen in der Halle gelingen, auch mit Zoom, gestochen scharf. Keine Rauschen festzustellen. Touchscreen reagiert ein wenig träge auf die Eingabe. Abdeckung für den Kopfhöreranschluss ungünstig platziert, man kommt immer wieder mal an und öffnet diese. Besteht wohl die Gefahr, dass sie bei Unachtsamkeit auch abbricht. Zweite Linse ist ein nettes Gimmik. Man muss sich halt beim Filmen entscheiden ob man das zweite Aufnahmefenster möchte oder nicht. Hat mans erstmal kann man es nachträglich nicht entfernen. Alles in Allem ein toller Camcorder den ich mir jederzeit wieder kaufen würde.
Sehr guter Kamcorder mit kleinen Schwächen
Dan (21. Mai 2014)

Zuerst wusste ich nicht welche Panasonic Kamera ich wählen soll, da die Homepage von Panasonic keine Vergleichsmöglichkeit anbietet. In die engere Wahl sind dann die HC-W58EG-K und die HC-X929 EG-K gekommen. Für mich als Laie sind keine große Unterschiede festzustellen, der 3M0S Sensor der HCX, macht zwar bei geringeren Lichverhältnisse bessere Aufnahmen, aber bei Nacht hat die HC-W858 die Nase vorne durch die IR-Beleuchtung.
Die Panasonic HC-W858EG-K ist leicht zu bedienen und macht sehr gute Aufnahmen aber ein paar Kritikpunkte gibt es dennoch. Der Akku hält leider nicht länger als 2 Stunden (realistisch 1:30 h) und es gibt keinen Sucher. Der größere Ersatzakku kostet über 100 Euro, und der kann auch nur in der Kamera geladen werden. Wer parallel filmen möchte und der Ersatzakku laden möchte, braucht eine Ladesation.
Der Bildstabilisator ist recht gut, die Farben sehr Kontraststark und die Audioaufnahme beeidruckend gut. Es gibt zahlreiche Schnittstellen und man kann die Kamera übers DLNA oder HDMI mit dem Fernseher oder PC verbinden.
Die zweite integrierte Kamera ist "nice to have", hat aber keine separate Einstellungsmöglichkeiten. Der "Highspeedaufnahme" Modus ist besonders gut sportliche Aktivitäten.
Super Camcorder
Amazon C*** (18. April 2014)

Super Camcorder mit vielen Fähigkeiten. Genau das Richtige für einen interessanten Urlaub. Dazu ist er so leicht, dass man Mühe hat, ihn ruhig zu führen. Einfach Klasse!
Super Gerät
T. F*** (17. April 2014)

Ich habe mir gleich den großen Akku dazu bestellt und habe so eine Akkulaufzeit von 5 1/2Std und bin damit auch zufrieden. ;)

Gerät selber macht wirklich super Aufnahmen (sowohl Klang als auch Bild)

Es gibt keine nervigen Lüftergeräusche und auch der Zoom macht sich nicht hörbar bemerkbar.
Ich geh jetzt nicht so nah auf das Gerät ein denn das wurde schon von den anderen Rezessionen angesprochen.

Bin noch mit dem Funktionsumfang etwas überladen. Sprich wo ich welche Szenarie nutze.
Welche Einstellung sind für welche Umgebung am besten. (spreche vom manuellen Modus)
Man muss denk ich erst eine gewisse Zeit warm werden mit der Kamera. Für den Anfang sowie Anfänger ist der Automatikmodus oder der Automatikmodus Plus (hier lässt sich Farbe und Helligkeit noch anpassen) sehr gut geeignet.
Habe bei manchen Motiven Funktionen noch meine Probleme aber die werde ich noch optimieren.

Bin wohl bemerkt ein blutiger Anfänger. (dennoch technisch versiert)
Hervorragende Low light Qualität
Carl H*** (9. April 2014)

Kamera von der Haptik her einfach u. problemlos, Verarbeitung lässt nicht zu wünschen übrig und die Ergebnisse sind beeindrucken sowohl im Zeitlupe wie in der Infrarot Aufnahme!
Tolle Cam, die (beinahe) alles bietet was man sich in diesem Preissegment wünschen kann. Preis-Leistung unschlagbar!
Losti (20. März 2014)

Wir haben die w858 nun seit etwa einem Monat in Besitz und nach einigen Testaufnahmen nun unsere Bewertung.

Lange schwankten wir zwischen der Sony HDR-PJ780 und der Panasonic HC-x929. Beide hatten für uns Vor- und Nachteile die ja ausführlichst in deren Bewertungen besprochen wurden. Nach dem Erscheinen der w858 entschieden wir uns klar für diese.

An der Bildqualität ist absolut nichts auszusetzen. Ob Low-Light, Tageslicht oder dank der Night-Shot Funktion bei Nacht: Die Aufnahmen sind immer top. Wichtig waren für uns auch die manuellen Einstellmöglichkeiten. Panasonic hat (nach Sony-Art) ein kleines Rädchen vorne angebracht, wo sich Schärfe, Weißabgleich, Fokus, Farbsättigung, Verschlussgeschwindigkeit etc. je nachdem welche Einstellung man ausgewählt hat, anpassen lässt. Möglich ist das aber auch mittels des Touchscreens. Beispielsweise durch anwählen eines beliebigen Motives, wird dieses scharf bzw. der Rest unscharf gestellt. Klappt teilweise sogar besser als mit dem Rädchen. Die Panasonic hat generell sehr, sehr viele manuelle Einstellmöglichkeiten, die man schnell nicht mehr missen möchte. Jedoch auch der Automatikmodus macht einen tollen Job. Er passt sich der jeweiligen Situation an, von der Helligkeit, über die Schärfe etc. und liefert ohne wenn und aber sehr gute Aufnahmen. Wer für gerade Aufnahmen sorgen möchte, kann die Level-Shot Funktion hinzufügen, die einem anzeigt ob das Bild gerade ist oder eben nicht.

Auch am Bildstabilisator gibts nichts auszusetzen. Selbst die "Extrem"-Testaufnahmen des Mondes, oder das blau-rote Flackern einzelner Sterne waren deutlich erkennbar - auch aus der Hand heraus.

Ein schönes Feature ist ohne Zweifel die Twin-Camera Funktion. Das Bild- im Bild lässt sich wahlweise in jede Ecke verschieben, mit der zweiten kleinen Kamera am Display lässt sich praktisch in alle Himmelsrichtungen filmen. So kann man beispielsweise mit der einen Kamera Detailaufnahmen vornehmen, während man mit der anderen die komplette Szenerie festhält - oder man filmt eben sich und die Szenerie... oder nach vorn und den Himmel. Wie gesagt: Die Möglichkeiten sind groß.

In der Zeitlupen Funktion stellt die Kamera automatisch von AVCHD in mp4 um und zeichnet Bilder mit einer Framerate von 50p auf. Da gibt es für uns nichts auszusetzen - Qualität sehr gut. Die Zeitlupenfunktion lässt sich mitten in der Aufnahme starten und hat keine zeitliche Begrenzung. Lediglich die Anzahl der Zeitlupen pro Aufnahme (also normale Geschwindigkeit - Zeitlupe - normale Geschwindigkeit - Zeitlupe) ist auf 3 begrenzt. Leider ist die Zeitlupenfunktion bei Dunkelheit nur sehr bedingt einsetzbar. Die w858 hat wie gesagt generell unglaublich viele Einstellmöglichkeiten, im Zeitlupenmodus lässt sich an Weißabgleich, Schärfe, Licht etc. aber nicht viel ändern. Zusätzlich zum Infrarot-Nachtmodus hat der Camcorder auch noch eine Videoleuchte, welche sich beispielsweise im Zeitlupenmodus auch nicht anschalten lässt.

Die fehlende Wi-Fi Funktion der Sony PJ780 war der Hauptgrund, wieso wir uns nicht für diese entschieden haben. Die w858 hat dies und die Steuerung über eine App funktioniert einwandfrei. Etwas verzögert zwar, jedoch nur minimal. Wenn gewünscht und benötigt, gibt es auch die Möglichkeit die Kamera als "Babycam" zu nutzen. Nicht nur zur Videoüberwachung, auch das Versenden von Push-Nachrichten ist möglich, sobald das Baby wach wird. Für die Großeltern oder zur Wohnungsüberwachung gibts auch die Möglichkeit der Live-Übertragung des Bildes via ustream. Wer möchte, kann die Cam auch via NFC steuern.

Wer wirklich einen super Ton haben möchte, sollte sich auf jeden Fall ein externes Mikro dazu kaufen. Der dafür benötigte Anschluss ist vorhanden. Für den "Normalgebrauch" ist das eingebaute aber allemal ausreichend. Es zeichnet - wenn gewünscht - in 5.1. auf. Den Ton kann man auch manuellen regeln (ein wichtiger Faktor für uns!). Bei starkem Wind lässt sich dieser über den dafür gemachten Modus auch minimieren. Die Cam hat auch diverse weitere Modi: Zum einen wäre da die Möglichkeit während des Zoomes auch den Ton des heran gezoomten Objektes in den Vordergrund zu rücken oder aber auch (beispielsweise bei einem Interview) das eigene Gesprochene leiser zu machen, während der Interviewte lauter zu hören ist. Auch beim Ton kann man also noch einiges raus holen wenn man sich damit beschäftigt. Außerdem hat die w858 einen Kopfhöreranschluss, für alle die, die den Ton gleich kontrollieren möchten.

Für "Special Effects" kann man (neben der Zeitlupenfunktion) auf vier verschiedene Weisen sorgen: Die Kamera bietet einen Miniatureffekt, Zeitraffer, 8mm Film und Stummfilm.

Erweitern lässt sich der Camcorder durch den angebrachten Schuhadapter.

Das größte Manko der Kamera ist definitiv der fehlende Sucher. Das Display lässt sich in der Helligkeit jedoch anpassen, weshalb man in 90% der Fälle dennoch alles erkennt (weshalb die Cam von uns auch trotz des fehlenden Suchers 5 Sterne erhält).

Definitiv dazu kaufen sollte man sich einen Zweitakku. Der mitgelieferte ist doch etwas schwach auf der Brust :)
schwer beeindruckt
Johann (19. März 2014)

Hab das gute Teil gestern bekommen, Lieferung war leider wegen UPS verzögert.
Der erste Eindruck in dr Hand naja wenn ich Sie mir meiner alten HDC-SD707 vergleiche wirkt die alte wertiger.
Aber was ich nach den ersten Testaufnahmen sagen kann, Bildqualität zumindest bis 20 fach Zoom SENSATIONEL. der Stabilisator arbeitet echt spitze um einiges besser wie bei der 707. die Zeitlupe ist einfach Grandios.

Die diff. Filter machen spaß.

Was ich besonders gut finde, ist das man im IA plus Modus auch während der Aufnahme in Belichtung Farbe etc eingreifen kann.
Nachtmodus ich auch Okey so bis 4-5 Meter würde ich mal sagen.

WIFI verbindung mit Handy klappt auf anhieb , auch mit meine diff. Routern im Haus.
Steuerung über die App einwandfrei , macht zumindest für mich Sinn, wird zwar nicht jeder brauchen , ich sicher oft.

Die seitlich angebrachte Ladebuchse finde ich echt gut, so kann ich auch unterwegs über meine Powerpacks die ich habe die Kamera mit Strom versorgen und nachladen, so werde ich mir den zweiten Akku sparen können.

Menü ist für einen Panasonic geübten wie gewohnt.

Ja und warum nur 4 Sterne, weil Sie keinen Sucher hat, großes Manko für mich.
Keine extra Ladestation, der kleine Akku.
Das fast nichts erklärende Handbuch , für mich zwar nicht wichtig , aber für jemand der noch keine Panasonic hatte wäre doch etwas mehr Infos nicht schlecht,

Aber allein schon wegen der echt Mörder Bildqualität würde ich sie wieder kaufen.

Gruß
Nikonfan

Label

  • Panasonic

Bindung

  • Elektronik

Merkmal

  • Twin Kamera - zweite Kamera integriert für gleichzeitige Bild-in-Bild-Aufnahme
  • Neuer Bildprozessor mit 6,03 Megapixel Bildqualität & Full HD Zeitlupe
  • Großer 1/2,3 Zoll BSI Sensor für beste Bildqualität
  • 20-fach optischer Zoom
  • Lieferumfang: Panasonic HC-W858EG-K Camcorder schwarz

Farbe

  • Schwarz

Modell

  • HC-W858EG-K

EAN

  • 5025232775026

Beurteilung

  • Panasonic HC-W858EG-K CAMCORDER, Neuware vom Fachhändler

Stichworte

  • Camcorder, Panasonic
EUR 320,35
(0)
---

Label

  • Panasonic

Bindung

  • Elektronik

Urheber

  • Panasonic (Designer)

Merkmal

  • 28 mm Weitwinkel & 50x optischer Zoom / 90x intelligenter Zoom
  • Optischer Bildstabilisator Hybrid OIS & optimierte Level Shot-Funktion
  • Wi-Fi-Funktion mit NFC und Live-Übertragung
  • BSI MOS Sensor für beste Bildqualität
  • Lieferumfang: Panasonic HC-V550EG-K Camcorder schwarz

Farbe

  • schwarz

Modell

  • HC-V550EG-K

EAN

  • 5025232771202

Beurteilung

  • Panasonic HC-V550EG-K CAMCORDER, Neuware vom Fachhändler

Stichworte

  • Camcorder, Panasonic
EUR 328,00
(0)
---

Label

  • Sony

Bindung

  • Elektronik

Urheber

  • Sony (Designer)

Merkmal

  • Full HD 1920 x 1080 Videoaufnahmen im XAVC S Format (mit max. 50Mbps)
  • GPS, WiFi & NFC integriert
  • Abenteuer mit GPS-Datenüberlagerung darstellen
  • Spritzwasserfestes Design macht Hülle überflüssig
  • Lieferumfang: Sony HDR-AS100 Camcorder weiß, Akku (NP-BX1), bis 5m wasserfestes Gehäuse (SPK-AS2), Stativ-Adapter, Klebehalterung (VCT-AM1), Live View Fernbedienung (RM-LVR1), Micro USB-Kabel, Anleitung

Farbe

  • White

Größe

  • One Size

Modell

  • HDRAS100VR.CEN

EAN

  • 4905524951622

Beurteilung

  • Das Sony HD Remote Control Kit ist der ideale Begleiter für atemberaubende Fotos und Videos. Die wasserfeste AS30V ist dank Spitzentechnologie, leichtem Gehäuse und HD-Aufnahmen für jede Situation gewappnet.
    Durch den SteadyShot gelingen Aufnahmen selbst in bewegungsreichen Momenten. Diese Technologie unterdrückt Verwacklungen und Vibrationen, die bei sportlichen Aktivitäten und sonstigen actionreichen Unternehmungen gegeben sind.
    Der EXMOR®R`CMOS-Sensor mit Hintergrundbeleuchtung ermöglicht beeindruckende Aufnahmen auch bei schwierigen Lichtverhältnissen.
    Diese Cam ist die einzige Action-Cam mit dem legendären ZEISS® Objektiv und die Full-HD-Auflösung garantiert, dass deine Abenteuer so spannend aussehen, wie du sie erlebt hast.
    Dank der Wi-Fi® Funktion und dem Remote Control

Zubehör

  • Sony LCSU21B.SYH universal-Tasche für Cybershot Kamera
  • Sony LCSU11B.SYH universal-Tasche für Digitalkamera
  • Sony SPKAS2.SYH Compact Housing für AS30 Action Cam
  • Sony RMLVR1 Wasserfeste Live-View-Fernbedienung mit LC Display für die Action Cam und weitere Kameras von Sony
  • Sony ACCDCBX.CE7 X-Akku Ladegerät Kit für verschiedene Lademöglichkeiten für Auto

Stichworte

  • Camcorder, Sony, Actionkameras, Sonstiges, Camcorders
EUR 215,90
(0)
---

Label

  • Canon

Bindung

  • Elektronik

Urheber

  • Canon (Designer)

Merkmal

  • Optischer Intelligent IS mit vier Modi zur Reduzierung von Unschärfe
  • Canon HD-Videoobjektiv mit 57fach Advanced Zoom; Full-HD-CMOS-Sensor
  • Mit dem Baby Modus halten Sie die unterschiedliche Entwicklung von bis zu drei Kindern fest
  • Gleichzeitige Aufzeichnung in AVCHD und MP4 für das passende Format zum Wiedergeben und Teilen
  • Lieferumfang:LEGRIA HF R506 schwarz;Kompakt-Netzgerät CA-110;USB-Kabel;Akku BP-718;Highspeed HDMI-Kabel

Farbe

  • schwarz

Modell

  • 9176B003

EAN

  • 4549292006346

Beurteilung

  • Canon LEGRIA HF R506 CAMCORDER, Neuware vom Fachhändler

Stichworte

  • Camcorder, Canon, Elektronik & Computer, Camcorders
EUR 269,00
(0)
---

Label

  • Panasonic

Bindung

  • Elektronik

Merkmal

  • 50x optischer / 90x intelligenter Zoom
  • Optischer Bildstabilisator
  • Wi-Fi-Funktion mit NFC
  • 28 mm Weitwinkel
  • Lieferumfang: Panasonic HC-V250EG-K Camcorder schwarz

Farbe

  • schwarz

Modell

  • HC-V250EG-K

EAN

  • 5025232771271

Beurteilung

  • Panasonic HC-V250EG-K CAMCORDER, Neuware vom Fachhändler

Stichworte

  • Camcorder, Panasonic
EUR 65,99
(18)
somikon dv-812.hd full-camcorder
manuela (22. Februar 2014)

der camcorder ist leicht in der hand und leicht zu bedienen für alle anfänger geeignet kann ich an alle weider empfelen
Er tut was er tut
Michael T*** (23. Januar 2014)

Ich habe diesen camcorder erworben und muss sagen er tut was er tut aber dies tut er in einer qualität die nicht besonders gut ist wenn sich etwas im bild bewegt ist es verschwommen/unscharf ich denke für das geld ist das aber nicht schlimm also das preisleistungsverhälttnis ist okay auch wenn ein samsung galaxy s2 viel bessere aufnahmen macht.
Camcorder
Hans-jürgen R*** (14. Januar 2014)

leider funktioniert der Zoom nicht gut und der Weißabgleich ist unzurechend, die Camera ist bei schlechtem Licht nicht zu gebrauchen
Genau wie beschrieben
Sopranet (13. Januar 2014)

Die Camcorder sieht genau aus wie beschrieben,die Bilde sind richtig klar am Tag,aber in der Nacht muss man eine extra Licht haben Im klare Videos zu kriegen.
Aufladekabel oder Batterien?
Sigurd H*** (31. Dezember 2013)

Der Titel sagt eigentlich alles aber noch mal kurz zusammengefasst wollte ich Fragen ob zu diesen Camcorder ein Aufladekabel beiliegt oder man seperat kaufen kann oder kann man diese nur mit Baterien aufladen?
Videos sind nachzubearbeiten!
Josef S*** (22. Dezember 2013)

Dieser Camcorder hat einen sensationellen Preis.
Die Qualität der Bilder und Videos ist beeindruckend, jedoch lässt das Rauschen des Tons zu wünschen übrig, deshalb 4 Sterne.

Umgehe dieses Rauschen indem ich das AVI-Videoformat mit Audacity in MP3 Format (zuerst konvertieren mit Freemake Videoconverter) bearbeite (Effekt - normalisieren und Effekt Rauschentfernung), und dann die veränderte MP3 Datei mit dem Freemake Videoconverter wieder hinzufüge und um Speicherplatz zu sparen mit dem Videoconverter in MP4 Videoformat konvertiere. Damit habe ich dann die erwünschte Tonqualität!

Wem das Bearbeiten nicht zu umständlich ist, dem ist dieser Camcorder jedenfalls zu empfehlen!
Das Geld nicht wert!
LordOhneHelm (3. Dezember 2013)

Ich habe mir diesen Camcorder gekauft, weil ich mir zum einen die überwiegend positiven Kundenrezensionen angeschaut habe und desweiteren, weil ich dachte für 70 Euro sollte man inzwischen ein Gerät bekommen, dass für den amateurhaften Heimbetrieb ausreicht.

Der Schrein trügt gewaltig.

Die Qualität ist unterirdisch, wirklich UNTERIRDISCH. Jedes Smartphone macht bessere Videos, das bild ist grauenhaft verwaschen, bei schlechterer Beleuchtung sieht man rein gar nichts, und wenn man (digital) ranzoomt wird alles nochmal doppelt so schlimm.
Dann kommt noch dazu, dass die deutsche Übersetzung des Menüs fehlerhaft ist.

Ich bin kein Experte auf dem Gebiet, aber dass 70 Euro zuviel sind, ist offensichtlich. Meiner Meinung nach: Finger weg!

Grüße
Tolles Teil
Sandra J*** (25. Oktober 2013)

Für das Geld echt ein Schnäppchen.
Bin zufrieden damit und bereue nicht, diese gekauft zu haben.
Sie ist sehr leicht, leicht zu bedienen und macht ganz gute Aufnahmen.
Full HD hahaah
Pseudonym (2. September 2013)

Ich habe mir den Camcorder bestellt und ist auch schnell angekommen. Aber was mich als erstes aufgefallen ist ist das die Kamera Auflösung wie von einem alten Nokia handy sei.
Ich habe keine ahnung vl ist die kamera ja beschedigt.
Billigstes Plastik
Peter J*** (18. August 2013)

ok, ich wollte einen einfachen Camcorder...aber dieses Teil ist keine 70 Euro wert. Deshalb zurueck mit drm Teil. Seit Mittwoch dem 14.08 auf dem Weg zu Pearl...bis heute 18.08 noch keine Bestaetigung erhalten das das Teil zurueck ist.

Label

  • somikon

Marke

  • Somikon

Bindung

  • Elektronik

Merkmal

  • Klapp- und drehbarer TFT-Farbscreen 6,9 cm / 2,7 "
  • 5 Megapixel CMOS-Sensor für scharfe Videos und Fotos
  • Video-Auflösung bis Full HD: 1920 x 1080 (Full HD, 20 fps, interpoliert)
  • 8-fach digitaler Zoom
  • Lieferumfang:Li-Ion-Akku, AV-Klinke-Kabel, USB-Kabel, HDMI-Kabel, Ladegerät, Schutztasche, deutscher Anleitung

Farbe

  • Schwarz

Modell

  • PX-8268-907

EAN

  • 4022107189866

Beurteilung

  • Der ultraleichte Camcorder mit überraschenden Aufnahme-Effekten

    <b> Einmalige Erinnerungen, </b> überraschende Effekte: Mit der ultraleichten DV-812.HD werden Sie selbst <b> Regisseur und Kameramann in einem! </b> So entstehen <b> unvergessliche Videos, </b> die sich wirklich sehen lassen können- Ihre Zuschauer werden <b> begeistert </b> sein!

    <b> Ob Action, Urlaub oder Forscherdrang: </b> Video-Aufnahmen in HD-Qualität sorgen für kinoreife Action. Digitale Fotos mit bis zu <b> 12 Megapixeln </b> (interpoliert) zeigen jedes Detail. Dank <b> drehbarem Display </b> gelingen auch <b> spontane Selbst-Aufnahmen! </b>

    Für <b> ambitionierte Einsteiger im HD-Bereich </b> ideal: Trotz <b> umfangreicher Features </b> ist diese Kamera <b> ganz besonders einfach zu bedienen. </b> Zudem ist sie extrem leicht und trotzdem <b> sehr robust </b> gebaut: Statt mechanischer Optik setzt diese Kamera auf <b> digitalen Zoom. </b>

    Ihre Freunde werden begeistert sein: Per <b> HDMI </b> bringen Sie Videos direkt in Best-Qualität auf Ihren <b> LCD- oder Plasma-Fernseher. </b> Für ältere TV-Geräte gibt es zudem einen herkömmlichen <b> AV-Ausgang. </b>

    Der Statt-Preis von EUR 129,90 entspricht dem ehem. empf. VK des Lieferanten

Stichworte

  • Camcorder, Elektronik & Computer, Camcorders
EUR 116,60
(5)
Actioncam Erstanschaffung
Ernst W*** L*** (20. September 2013)

die richtige Kamera zum Vertrautwerden mit den Eigenarten einer Actioncam.
Es wäre wünschenswert, wenn man Teile des Zubehörs auch einzeln beziehen könnte!
Polaroid spricht für sich!
mmcwallace (25. August 2013)

Die Bildqualität bei aufnahmen mit Full HD sind wirklich ausergewöhnlich,sehr natürliche farben,habe die kamera an dem lenker meines fahrads montiert,,die montierung ist ebenfalls hervorragend,stabil und robuste ausführung,einfach zu verstehen wie die einzelnen teile zusammen gebaut werden.Der bildstabilisator verrichtet ebenfalls gute arbeit,beim mountenbiken wackelt es ja doch schonmal,,aber das hat die kamera gut ausgeglichen.
auf wasserdichtheit habe ich sie noch nicht ausprobiert.
alles im allem ein guter kauf,,das wofür sie da sein soll erledigt sie mit bravur
Ganz Klare Kaufempfehlung
Kleine gute Kamera.
Heini (11. August 2013)

Die erste Kamera war leider defekt. Der Umtausch über Amazon verlief erwartungsgemäß unklompliziert und schnell.
Die zweite Kamera macht was sie soll.
Ich habe dazu auf Youtube ein Video eingestellt:

[...]

Die Einstellungen und Installation sind denkbar einfach. Die Bedienungsanleitung und reichlich Befestigungsmaterial sind begepackt.

Selbstredend ersetzt diese kleine Kamera keinen Camcorder. Ich bin kein Vielfahrer und kein Kameraprofi, für meine Bedürfnisse reicht das kleine Ding vollkommen aus. Ich hoffe, dass diese Kamera noch lange gute Bilder macht.
Good value for money
R. A*** V*** (11. Juli 2013)

Could be lighter but as a first action camera is great. By the way if you can not hear the sound from your recorded videos in Windows Media Player just search for VLC player, it's free and allows you to play any media file.
Solide Verarbeitung, gutes Bedienkonzept, Bildqualität mäßig
Z. S*** (8. Januar 2013)

Verarbeitung: Die Kamera macht einen wirklich soliden Eindruck. Sichere Montage und Wasserdichtigkeit stehen außer Zweifel. Kleinere Stürze sollten die Cam zwar nicht beschädigen, die Fischaugenlinse wölbt sich aber weit aus: Bei einem Sturz auf Kies oder Asphalt ist die garantiert verkratzt.

Montagematerial: Ist dabei für eine Stange ab etwa 2cm Durchmesser (z.B. Fahrradlenker) sowie zum Ankleben für einen Helm, ebenso per mitgeliefertem Zurrgurt für nicht beklebbare Flächen. Dank Standardgewinde kann außerdem jedes Digicamstativ verwendet werden. Schade: Ich hätte die Cam an zwei Helme montieren wollen.

Bedienung: Angenehm simpel. Videoaufnahmen startet und stoppt man mit einem überdimensionierten Schiebeschalter, der sich auch in dicken Skihandschuhen gut bedienen lässt. Dabei gilt: Vorne nimmt auf, hinten ist aus. Für die Aufnahme erst eingeschaltet werden muss die Cam dabei nicht. Aufnahmestart und -ende werden durch Vibration angezeigt. Insgesamt sehr gut durchdacht, die Bedienung am Helm ohne Sichtkontakt ist kinderleicht.

Der Schalter, der zwischen 1080p und 720p umschaltet, lässt sich nur bedienen, wenn die wasserdichte Kappe abgeschraubt wird. Fotos sind etwas schwerer ohne Blick auf die LED, aber bei der Bildqualität (siehe Produktbild "vom Balkon") will man ohnehin keine Fotos machen. Alle weiteren Einstellungen (30 oder 60 fps im Video, 5 oder 12 MP bei den Fotos) sind ausschließlich am PC einstellbar.

Videoqualität: Durchwachsen. Wackler werden nicht rausgefiltert, schnelle wechsel zwischen Hell und Dunkel verträgt die Cam dagegen ganz gut. Das Bild ist insgesamt etwas verpixelt und unschön. Zeichnet man mit 1080p auf und rechnet den Clip hinterher auf Youtube-Größe (360p oder 480p) runter, ist das Ergebnis in Ordnung. Auf einem 42"-FullHD-Fernseher sind die Ergebnisse aber sehr unschön. Der immer mit angelegte Vorschau-Videoclip in kleinerer Qualität ist übrigens nutzlos.

Hilfreich: mit angeschlossenem HDMI-Kabel (mitgeliefert) lässt sich das aktuelle Bild an den Fernseher übermitteln. Das erleichtert etwa die richtige Justierung am Helm. Wer übrigens bei der nicht dokumentierten Bedienung am TV verzweifelt: Cam einschalten, und ALLES mit der einen An/Aus-Taste bedienen: Ein Klick: nächster Menüpunkt, (wirklich schneller) Doppelklick: Auswahl des Menüpunktes. Lang gehalten setzt u.A. abgespieltes Video auf Anfang.

Fazit: Diese Videoqualität erhält man auch mit Actioncams für die Hälfte des Preises, wirklich besser wird es erst bei GoPro ab 250 Euro. Die Verarbeitung und Bedienung lassen kaum Wünsche übrig.

Label

  • Polaroid

Bindung

  • Camera

Merkmal

  • Professioneller Sensor mit Restlicht-Funktion <> Sehr leicht, nur 4,8 Unzen. <> Vibriert: Bestätigt Funktionen, wenn visuelle Bestätigung nicht praktisch ist.
  • G-Sensor (Auto-Rotation) für eine "Welches Endstück ist oben"-Sicherheit <> Wasserdicht bis zu 30 Fuß/10m <> Verzeichnungsfreie Ultra-Weitwinkellinse bietet eine 170-Grad-Erfassung
  • Aerodynamisches Design und stoßsicheres Äußeres minimisieren Windgeräusche <> Ein einziger Knopf für die Aufnahme der Aktion, der einfach zu verwenden ist <> Video-Optionen: 1080p, 960p, 720p
  • Duale Datei-Aufnahme: Mit jedem HD-Video wird eine zusätzliche kleinere Datei erstellt, für einen effizienteren Upload und ein wirksameres Teilen <> Standbild-Optionen: 16 MP, 5 MP, 3 MP, 1 x oder 10x (burst) Fotonahme-Modus + Zeitraffer
  • Anpassbarer Frame-Rate für 720p ermöglicht Effekte wie Zeitlupen- oder Zeitrafferaufnahmen - sogar in HD <> Vollständige Helm- und Lenkerbefestigung inbegriffen

Farbe

  • Weiß

Größe

  • XS100

Modell

  • XS100HD

EAN

  • 0815361016405

Beurteilung

  • Polaroids Sofort-Aktion!

    <b>Übersicht + Funktionen</b>
    Die<b>Polaroid XS100 Extreme Edition wasserdichte Aktion-Kamera</b>ist die aufregendste, professionellste Aktion-Kamera, die Polaroid bislang anbietet! Bereit von einem Felsen oder aus einem Flugzeug zu springen? Wie steht´s mit Surfen, Skifahren, Radeln, Rafting etc.? Die Funktionen, Qualität & Langlebigkeit mancher Funktionen (G-Sensor, Duale Datei-Aufnahme, Vibration, Ultra-Licht) steht Kameras, die von anderen Marken im professionellen Markt angeboten werden, nichts nach und überbietet sie sogar.

    Die Kamera, dies sich Profis und Amateure wünschen. Wissen Sie warum? Prüfen Sie all die coolen Funktionen, die oben in der Funktionsspalte aufgelistet sind!

    <B>Spezifikationen</b>
    1-/2,5-Zoll-Sensor
    F2.8 Fixierte Bildschärfe + ultrascharfe Glaslinse
    Lichtempfindlichkeit: >1,4 V/Lux-Sek.
    Weißabgleich, ISO, Szene: auto
    Auto-Belichtungskontrolle: auto
    Ultrabreite Linse mit 170-Grad-Winkel
    Datei-Format: VIDEO, H2.64 MPEG4. FOTO, JPEG

    HD-Auflösung
    1080p: 1920 x 1080p/30 Bilder pro Sekunde/16:9
    960p: 1280 x 960p/30 Bilder pro Sekunde/4:3
    720p: 1280 x 720p/60 Bilder pro Sekunde (Zeitlupe)/16:9
    720p: 1280 x 720p/30 Bilder pro Sekunde/16:9
    Foto:
    Auflösung: 16MP, 5MP, 3MP, VGA
    Fotomodus: Single/gebrochen (x10)/Zeitraffer (5, 10, 30, 60)

    Micro SD - bis 32 GB
    Eingebauter 1200-mAh-Akku (etwa 2,5 Stunden)
    G-Sensor (Auto-Rotation): Ja
    Auto-Abschaltung: aus/1 Min./3 Min.
    Duale Datei-Aufnahme: Ja
    Vibration: Ja
    Bildstabilisierung: Ja
    USB 2.0, HDMI

    Windows 7/XP SP3/Vista + ältere Versionen, Mac 10.4 o. höher
    Maße: 108 mm x 42 mm x 42,4mm
    Gewicht: 4,8 Unzen

    <b>Packungsinhalt</b>
    Kamera
    HDMI-Kabel
    USB-Kabel
    Verriegelung
    Verriegelungsschlüssel
    Sicherheitskette
    Tasche
    Helmhalterung
    Lenkerhalterung
    Handbuch

Stichworte

  • Camcorder, Kameras, Polaroid
EUR 29,99
(0)
---

Label

  • ExpressPanda

Bindung

  • Elektronik

Merkmal

  • Budget freundlich digitalen Camcorder
  • Hat ein 16 -Megapixel- CMOS-Sensor interpoliert
  • Enthält eine reichhaltige Auswahl an Funktionen : wie digitalen Zoom bis zu 16x und Gesichtserkennung + Anti-Shake- Funktionen, um Ihre Videos von ihrer besten Seite
  • Dieses digitale Video-Camcorder ist leicht und kann in der Tasche rechts passen
  • Reduziert ein niedriger Preis hier bei Panda Express Shop auf Amazon 720P Digital Video Camcorder 16MP -Kamera mit 16-fach Zoom

EAN

  • 0820103739566

MPN

  • AV020-LZ-N

Beurteilung

  • <b>Ein gekennzeichnetes Produkt in diesem Monat auf Amazon , das ist ein voll ausgestatteter digitaler Video-Camcorder für die Herstellung von Videos und Fotos. Es ist einfach zu bedienen und kommt mit einem Budget freundliche Preis Das kann jeder genießen .</b>

    Produktdetails
    Beschreibung der Anwendung: Digital Camcorder für Sie, Videos und Bilder
    Sensor: CMOS, 720p
    Speicher: SD / SDHC-Karten bis zu 32GB
    ISO: AUTO/100/200/400
    Objektiv: F/3.2 , f = 7,5 mm
    Bildaufnahmeformat : JPEG
    Videoaufzeichnungsformat : AVI
    Aufnahmebildauflösung : VGA/2MP/3MP/5MP/7MP/10MP/12MP/16MP
    Video Aufnahmeauflösung : HD / VGA / QVGA
    Zoom: 16x Digital-
    Eingebautes Mikrofon : JA
    Bildrate: 30 FPS / 15 FPS
    Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Russisch, Portugiesisch , Niederländisch, Japanisch
    Belichtung: EV ~ +3,0 EV 0,0
    Fokus: 1,2 m bis unendlich
    Weißabgleich: Auto / Tageslicht / Bewölkt / Kunstlicht / Neonlicht
    Selbstauslöser : Ja, 2sec/5sec/10sec
    Sucher: 2,5-Zoll- LCD- Panel mit 270-Grad- Drehung
    TV-Ausgang : NTSC / PAL
    Stromversorgung: NP-40 Li-Ion Akku
    Maße: 110 x 55 x 60 mm (L x H x B)

    Packungsinhalt
    1 x Digital-Videokamera
    1 x Lithium -Ionen-Akku
    1 x Bedienungsanleitung
    1 x AV-Kabel (Anschluss an TV , Videomaterial mit Freunden und Familie zu teilen )
    1 x USB Power Adapter
    1 x USB-Kabel
    1 x Reisetasche
    1 x Reinigungstuch

Stichworte

  • Camcorder
EUR 724,99
(8)
Guter Camcorder - jedoch nicht so gut wie der Sony HDR-PJ780
Dr. O*** W*** (27. Juni 2013)

Ich konnte einen Panasonic HC-X929 Camcorder vergleichend mit einem Sony HDR-PJ780 und Canon LEGRIA HF G25 Camcorder testen.
Auf einem kalibrierten Monitor erscheinen die Farben des Panasonic Camcorders ausgewogen, jedoch etwas blaustichig. Die Farben sind m.E. mit dem Sony Camcorder natürlicher, insbes. die Hauttöne.
Bildschärfe und Bildqualität sind auch unter schlechten Lichtverhältnissen gut. Jedoch konnte ich von der Mathildenhöhe in Darmstadt die auf der Turmspitze befindliche Fahne des ca. 10 km entfernten Bismarckturms auf der Ludwigshöhe die deutschen Farben nur auf der Aufzeichnung des Sony Camcorders klar erkennen. Die max. Brennweite bei allen getesteten Camcorders ist ca. 300 mm.
Die Bedienung des sehr kompakten Panasonic Camcorders ist sehr einfach. Die automatische Szenenauswahl, Gesichtserkennung und Focus-Tracking funktionieren gut. Jedoch muss der Aufnahmeknopf recht fest gedrückt werden um die Aufnahme zu starten bzw. zu beenden -> Verwacklungsgefahr.
Definierbare Parameter, wie z.B. Belichtung, können über den Einstellring am Objektiv vorgenommen werden, jedoch nicht so schnell wie bei dem Sony oder Canon Camcorder.
Der Bildstabilisator des Panasonic Camcorders ist effektiv, jedoch eindeutig nicht so gut wie der des Sony HDR-PJ780.
Das eingebaute 5.1 Kanal Mikrofon ist m.E. sehr anfällig für Störgeräusche. Die Audioaufnahmen mit dem Sony Camcorder sind deutlich besser.
Alleinstellungsmerkmal des Panasonic Camcorders sind die kompakten Gehäuseabmessungen und das eingebaute WLAN. Die Steuerung über ein Samsung Galaxy Note Smartphone ermöglicht über größere Entfernung Livebild, Zoom und Start/Stop, jedoch keine Veränderungen den Kameraeinstellung.
Fazit:
Mit dem Panasonic Camcorder bin ich nicht vollständig zufrieden. Trotz des relativ hohen Preises werde ich den Sony Camcorder behalten.
Tolles Produkt
Rainer D*** (30. Mai 2013)

Wer erstklassig filmen will sollte sich diese Kamera kaufen. Super Ausstattung und einfach zu bedienen. Tolle Optik und bestechend sauber Aufnahmen auch wenn es etwas dunkler wird.
Leider keine 5 Sterne
Gerald S*** (24. Mai 2013)

Nach langem Überlegen, ob ich die 909 oder 929 kaufe, habe ich mich für die Letztere entschieden. Hauptsächlich die Frage der Lichtempfindlichkeit trieb mich um. Endgültig konnte ich nicht klären, welche nun empfindlicher ist. Jetzt habe ich die Kamera schon einige Zeit und ich habe mich viel mit ihr beschäftigt. Dabei habe ich ihre Möglichkeiten kennengelernt, die ich nicht mehr missen möchte. Gerade die WiFi-Fähigkeit wird unterschätzt. So kann ich mein Android 4.1-Tablet-PC oder mein Android 4.0-Handy (es soll auch mit Android 2.2 laufen) zu einer Fernbedienung mit Bildschirm machen. Dazu muss nur die Image-App kostenlos aus dem Google Store heruntergeladen und installiert werden. Weiterhin muss noch ein Netzwerk eingerichtet werden, klingt kompliziert ist es aber nicht, da eine gute Anleitung vorhanden ist. Will man z.B. eine Gruppenaufnahme machen (mit eigener Beteiligung), so ist die Position, dank des Displays vom Handy oder Tablet, optimal wählbar, da ja die aktuellen Bilder der Kamera ständig zum Handy oder Tablet geschickt werden.
Die anderen WiFi-Funktionen sind komplizierter in der Anwendung. So soll es möglich sein einen Live-Stream übertragen zu können, das macht im Prinzip auch die oben genannte Funktion schon, aber das Display und der Sucher wird bei der oben beschriebenen Funktion nach kurzer Zeit abgeschaltet. Offensichtlich um den Akku zu schonen. Nein, die Live-Stream-Übertragung mit eingeschalteten Displayes geht nur über den Server und zwar auf die Seite [...] Dort muss man einen Channel einrichten, wo dann das gesendete Bild ankommt und zu besichtigen ist. Ich habe dass bisher noch nicht geschafft, obwohl meine Kamera online ist, kommt vom Server immer die Nachricht ID oder dass Password ist nicht korrekt. Aber mit dieser ID und dem Passwort melde ich mich bei ustream an. Nun gut, diese Funktion ist erstmal nicht so wichtig, aber ich kläre das und teile es dann hier mit.
Es gibt noch weitere WiFi-Funktionen. Es handelt sich dabei um eine Überwachungsfunktion und eine für DLNA-fähige Fernseher. Beide sind für mich jetzt erstmal ohne Bedeutung.
Die Bildqualität der Kamera ist hervorragend und ist mindestens semiprofessionell. Weiterhin sind Aufnahmen bei fast völliger Dunkelheit möglich. Es sind sogar helle Sterne und Positionslampen von Flugzeugen sichtbar. Ein Schwenken ist dann natürlich tödlich, da die Shutterfrequenz sehr niedrig ist. Die manuelle Steuerung ist gut durchdacht und lässt sich übersichtlich bedienen.
Der Bildstabilisator ist super. Ich habe vom Mond Aufnahmen ohne Stativ mit vierzigfacher Vergrößerung gemacht. Er bewewegte sich kaum. Der Digitalzoom profitiert von den großen Chips mit 8 MP. Es werden effektiv für Full-HD nur 2 MP benötigt. Auch für den Bildstabilisator ist es von Vorteil so viel Reserve an Pixeln zu haben, da er nicht nur optisch sondern auch digital arbeitet.
Natürlicht ist das mit den Akkus eine Sauerei. Auch ich habe schon eine Panasonic-Kamera. Deshalb gibts nur 4 Sterne. Aber ich werde sie trotzdem behalten.
Hab noch nciht ausporbiert
Lavair A*** (20. Mai 2013)

Die Kamera ist leider doch etwas größer geworden. Hab noch nicht probiert, wie das alles läuft mit Wifi usw. Werde es in den nächsten Tagen mal anschauen.
Technik hui, Verarbeitung pfui - grauenhafte Akku-Politik
Bergfuchs (7. Mai 2013)

Diese Rezension bezieht sich auf die aus meiner Sicht im höchsten Maße kundenunfreundliche Politik der Hersteller (und damit meine ich nicht bloß Panasonic, sondern sämtliche Elektronikhersteller), den Umstieg auf ein neues Produkt und generell dessen Einsatz möglichst umständlich und kostspielig zu gestalten. Schon seit Jahren ärgere ich mich über dieses hinterhältige Spiel, doch mit dem Erwerb der fast baugleichen X909 und dem nunmehr zwei Tage langen Händlerabklappern und Schwarz-Ärgern sehe ich mich genötigt, diese Rezension zu verfassen. Sonst könnte ich einfach nicht mehr ruhig schlafen.

Für alle, die eine Aussage zur Videoqualität der X909 wie auch der X929 haben wollen: Die Technik der Kamera ist absolut spitze, vortreffliche Schärfe, Farben, Lowlight, alles großartig und fast auf Profiniveau. Dafür hat die Kamera eigentlich 5 Sterne verdient.

ABER: Die Akku-Politik ist eine Zumutung! Drei Jahre lang hatte ich den Vor-Vorgänger HS-700 im Einsatz. Und jetzt kommt's! Die Akkus der beiden Kameras sind quasi baugleich: gleiche Maße, Kontakte, Amperezahlen, Voltzahlen, alles technisch identisch mit Ausnahme der Führungsschienen zum Einrasten! Diese wurde geändert, so dass meine 6 alten, voll funktionsfähigen großen Akkus ab jetzt nun also komplett nutzlos sind. Großartig! Und das nicht, weil sich die Technik irgendwie geändert hätte. Nein! Weil der Hersteller will, dass man sich brav neue vollkommen überteuerte Akkus holt. Es wird wirklich mal Zeit, dass dieser Quatsch gesetzlich normiert wird! Wenn man überlegt, wie viel Geld jedes Jahr allein dadurch vollkommen sinnlos verbrannt wird. Bei jedem Handy, Fotoapparat, Spielehandheld immer komplett neue Akkus. Jeder Gerätetyp selbst vom selben Hersteller hat meist seine ureigenen individuellen Akkus. Das kann doch wirklich nicht sein!

Panasonic und Amazon brauchen jetzt nicht zu glauben, dass ich mir die originalen Akkus für 180 Euro das Stück kaufen werde, denn da hätte ich mir die Kamera ja auch gleich vergolden lassen können. Zumal sich die Dritthersteller-Akkus für 32 Euro das Stück entgegen der Herstellerpropaganda in keinster Weise von den Originalen unterscheiden. Ich habe Drittherstellerakkus seit 3 Jahren im Dauereinsatz, ohne Ausfälle, ohne irgendwelche Leistungseinbußen und Qualitätsverluste. Alles einwandfrei. Aber gut. Jetzt müssen neue her...

Dazu kommen noch kuriose Kleinigkeiten wie der mittlerweile bei allen neuen Camcordermodellen fehlende Tragegurt. Sogar die Befestigungsschlaufen dafür fehlen komplett. Mehr noch... wer Lust hat, suche doch bitte mal Camcorder Tragegurt" im Netz! Sie werden feststellen, dass es außer auf eBay nirgends im gesamten Netz und übrigens auch bei keinem von mir besuchten Elektronikhandel (alle gängigen waren dabei) einen Tragegurt gibt! Nicht einmal zum Nachbestellen. Hallo?! Wieso braucht den keiner? Wieso gibt es angeblich keine Nachfrage dafür? Das ist mir vollkommen unverständlich. Es kann doch nicht sein, dass jeder ambitionierte Filmer die Kamera für jede Szene umständlich aus der Tasche nimmt, sie auf's Stativ stellt und sie danach wieder wegpackt. Oder filmen die meisten etwa doch nur gelegentlich und nur mal hier und da eine halbe Minute? Warum sollte man sich eine solch teure Kamera kaufen, wenn man sie gar nicht richtig benutzt? Als Statussymbol?! :-/ Ich kann es mir nicht erklären. Erstens, wieso die Hersteller die lächerlichen 5 Euro für den Gurt sparen wollen, und zweitens, warum diesen offenbar niemand vermisst.

Eine gescheite Kameratasche habe ich übrigens auch bei keinem der abgeklapperten Händler gefunden. Dafür scheint es auch keine Nachfrage zu geben... Meine HS-700 hatte ich unentwegt im Einsatz, bis zum bitteren Ende der Technik. Ich hab mit ihr über 600 Stunden Filmmaterial produziert. Sie war ihre Anschaffung auf jeden Fall wert und solch profane Dinge wie ein Gurt und eine Tasche waren einfach obligatorisch und nicht wegzudenken...

Die abgespeckte Verarbeitung zeigt sich übrigens auch an Kleinigkeiten wie den Anschlüssen unter dem aufklappbaren Touchscreen. Bei der HS-700 waren diese noch durch eine kleine Plastikklappe geschützt. Jetzt liegen sie frei und sind dadurch perfekte Schwachstellen für Staub und Nässe. Auch hierbei unterstelle ich einfach mal ein Kalkül. Offenbar soll ich mir bald schon wieder eine neue Kamera kaufen, wieder mit neuen, ungerechtfertigt teuren Akkus.

So, das war's erstmal. Wer sich genötigt sieht, darf jetzt gerne auf mich eindreschen. Ich stehe aber zu meiner Meinung. Diese Herstellerpolitik stinkt!
Guter Allrounder
umweltfreak (25. April 2013)

Ich habe diese Cam nun seit einigen Wochen in Einsatz und bin sehr zufrieden. Ich nutze sie für Dokumentationen bei Natur und Umweltprojekten. Bild- und Tonqualitaet empfinde ich, unter Berücksichtigung der Preislage der Cam, für sehr gut, ich nutze allerdings immer ein Zusatzmikrofon.
Besonders wichtig für mich ich die Fernsteuerung der Cam mit Smartphone oder Handy mit der Wifi-Funktion.
Dies funktioniert hervorragend. Man kann die Bildqualität kontrollieren, zoomen, Fokussierung steuern, umschalten zwischen Video-und Bildaufnahmen und das im Freien über 100m Entfernung, ideal für Tieraufnahmen und Dokumentationen. Diese Cam bietet sehr viele Einsatzmöglichkeiten bei einer sehr guten Qualität der Bild-Videoaufnahmen und einem vernünftigen Preis, ich bin mit ihr sehr zufrieden und würde sie jederzeit wieder kaufen.
alles Smart? neee WiFi
herr m*** (8. April 2013)

eigentlich wollte ich mir diese Kamera zulegen. Als ich gelesen habe, das diese KEINE Fernbedienung hat konnte ich das kaum glauben und war sehr enttäuscht ... also ab in die Tonne und was anderes suchen. Ach ja > sehr schön, jetzt mit WiFi ... WOW wie lange haben ich doch darauf gewartet, ich habe geweint ... endlich WiFi
Panasonic HC-X 929
hifiheini (24. März 2013)

Ich besitze den Camcorder seit 10 Tagen und will nur meine ersten Eindrücke schildern.

Bezüglich der Bildqualität unterscheidet sie sich kaum von meiner bisherigen HDC-SD 707,
das Low-Light-Verhalten ist jedoch etwas besser geworden.
Verbesserungen gibt es vor allem bei dem besser auflösenden Sucher, bei der Bildstabilisierung
und der Möglichkeit, auch im iA-Modus die Belichtung/Farbabstimmung stufenweise zu verändern. Letzteres hat den
Vorteil, dazu nicht mehr in den manuellen Modus wechseln zu müssen,was für mich ein wesentlicher Punkt ist.
Die Wi-Fi-Funktion ist für mich nicht von Belang.
Weitere "Zugaben" wie z.B. die Wasserwaage/Horizontbegradigung sind ganz nett aber nicht unbedingt erforderlich.
Insgesamt bin ich mit dem Camcorder zufrieden, wer jedoch auf die kleinen Neuerungen verzichten kann, ist auch mit
der X 909 gut bedient.

Label

  • Panasonic CPFR

Marke

  • Panasonic

Bindung

  • Elektronik

Merkmal

  • 3MOS BSI Sensoren (8,49 Megapixel)
  • Lichtstarkes Leica Dicomar Objektiv (F1.5) mit 29,8mm Weitwinkel
  • Wi-Fi-Funktion und Live Übertragung
  • Manueller Einstellring, Farbsucher und Zubehörschuh
  • Lieferumfang:Camcorder, Akku, Trageriemen, Software CD, Bedienungsanleitung

Farbe

  • schwarz

Modell

  • HC-X929EG-K

EAN

  • 5025232721306

Beurteilung

  • Breite:6.7 cm, Tiefe:15 cm, Höhe:7.2 cm, Gewicht:417 g, Details:1 x Panasonic VW-VBN130 Lithium-Ionen-Batterie (wiederaufladbar) - 1250 mAh ( inbegriffen ), Batterietyp:Panasonic VW-VBN130, Spezialeffekte:Miniature, 8-mm-Film, Stummfilm, Typ:3D 8.8 cm ( 3.5" ) LCD-Display, Auflösung:1.152.000 Pixel, Anzeigefunktionen:Drehbar, Kamerablitz:Eingebauter Blitz, Mikrofonfunktionen:Zoom, Betriebsart des Mikrophons:Surround, Zoom-Einstellung:Motorantrieb, Merkmale:Eingebauter Objektivschutz, Typ:Leica 12 x Zoomobjektiv - 2.84 - 34.1 mm - f/1.5-2.8, Äquivalente Brennweite bei Kleinbild:29.8 - 357.6mm, Filtergröße:49 mm, Fokuseinstellung:Automatisch, manuell, Suchertyp:Elektronisch, Sucher-Farbunterstützung:Farbe, Sucherdiagonale:0.61 cm ( 0.24" ), Sucherauflösung:263.424 Pixel, Software:Treiber & Dienstprogramme, Speicherkartensteckplatz:SD card, Videoaufnahme:AVCHD - 1920 x 1080 - 50 Bilder pro Sek. - 28Mbps ¦ AVCHD - 1920 x 1080 - 50 Bilder pro Sek. - 17Mbps ¦ AVCHD - 1920 x 1080 - 50 Bilder pro Sek. - 13Mbps ¦ AVCHD - 1920 x 1080 - 50 Bilder pro Sek. - 5Mbps ¦ iFrame - 960 x 540 - 25 Bilder pro Sek. - 28Mbps ¦ MVC - 1920 x 1080 - 50 Bilder pro Sek. - 28Mbps - 3D HD ¦ MVC - 1920 x 1080 - 50 Bilder pro Sek. - 17Mbps - Side-by-Side, Unterstützte Speicherkarten:SD Memory Card, SDXC Memory Card, SDHC-Speicherkarte, Min Betriebstemperatur:0 °C, Zulässige Luftfeuchtigkeit im Betrieb:10 - 80%, Max. Betriebstemperatur:40 °C, Speicherkartensteckplatz:SD card, Anschlusstyp:1 x HDMI-Ausgang ¦ 1 x Hi-Speed USB ¦ 1 x Composite-Video/Audio-Ausgang ¦ 1 x Kopfhörer ¦ 1 x Mikrophon, Zubehör im Lieferumfang:Gegenlichtblende, AC Power Adapter, Zubehör: Adapter Blitz/Kamera, USB-Kabel, A/V-Kabel, HDMI-Kabel, Eingebautes Licht:Ja, Zusätzliche Funktionen:USB 2.0-Kompatibilität, Bedienung über Touch

Stichworte

  • Camcorder, Panasonic
Seiten: 10
1 - <2> - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10
weitere interessante Shops:
Disclaimer / Impressum: ->